2015 wurden 54 seit 2010 in der Hauptstadt realisierte Bauten für den BDA PREIS BERLIN eingereicht.

Die Jury vergab vier Mal den BDA PREIS BERLIN, jeweils an die Planer und Bauherren vier ganz unterschiedliche Projekte. Vier weitere Projekte erhielten eine Auszeichnung. Auch 2015 wurde wieder ein Publikumspreis vergeben. Hierfür waren Architekten und interessierte Laien aufgefordert, im Internet ihre Favoriten auszuwählen. 4.835 gültige Stimmen wurden abgegeben. Im Folgenden finden Sie alle prämierten Projekte sowie daran anschließend eine Übersicht aller eingereichten Arbeiten.

Preisträger BDA PREIS BERLIN 2015

36 – Am Lokdepot 123, Berlin-Schöneberg

Architekten: ROBERTNEUN Architekten
Bauherr: UTB Projektmanagment- und Verwaltungsgesellschaft mbH, Berlin

30 – Joachimstraße, Joachimstraße 11

Architekten: David Chipperfield Architects
Bauherr: Grundstücksgesellschaft Joachimstraße 11 GmbH & Co. KG

5 – c/o Foundation im Amerikahaus, Hardenbergstraße 22-24

Architekten: Petra und Paul Kahlfeldt / mvprojekte Meyer Voggenreiter mit Wolfgang Zeh / B19 Planung und Projektleitung / Holger Sack / Kahlfeldt Architekten
Bauherr: c/o Berlin Foundation

41 – Soteria, Große Hamburger Straße 5-11

Architekten: Jason Danziger/thinkbuild architecture, Berlin
Bauherr: Alexianer St. Hedwig Kliniken GmbH

Auszeichnungen BDA PREIS BERLIN 2015

20 – Ch39-Monohaus, Neubau eines Wohnhauses, Christinenstraße 19

Architekten: zanderrotharchitekten gmbh
Bauherr: Angela Knewitz und Stefan Karl, Berlin

31 – Eine Küche für das himmelbeet, Ruheplatzstraße

Architekten: raumstar*architekten
Bauherr: himmelbeet gGmbH

13 – Obstbaugelände / Neubau Naturwissenschaftliche Bibliothek

Architekten: Florian Nagler Architekten GmbH
Bauherr: Freie Universität Berlin

25 – Wohnhäuser an der alten Stadtmauer Berlin, Waisenstraße 30

Architekten: Atelier Zafari
Bauherr: Just Living GmbH

Publikumspreis BDA PREIS BERLIN 2015

31 – Eine Küche für das himmelbeet, Ruheplatzstraße

Architekten: raumstar*architekten
Bauherr: himmelbeet gGmbH