Insgesamt 112 seit 2016 fertiggestellte Berliner Projekte ganz unterschiedlicher Typologien wurden zum BDA PREIS BERLIN 2021 eingereicht. Nun stehen alle Gewinner fest. Neben dem Jurypreis wurde in diesem Jahr in Kooperation mit der Berliner Morgenpost auch wieder ein Publikumspreis ausgelobt, über den die interessierte Öffentlichkeit auf dieser Seite abstimmen konnte.

Am 19. und 20. November 2021 tagte die Jury unter dem Vorsitz der Architektin Prof. Katja Knaus, die vier Bauten mit dem BDA PREIS BERLIN auszeichnete. Weitere vier erhielten eine Auszeichnung, einem Projekt wurde ein Sonderpreis zuerkannt. Mit Blick auf das Thema Nachhaltigkeit hat die Jury in diesem Jahr einen besonderen Schwerpunkt beim Bauen im Bestand gesetzt – vier Bauten sind in diesem Bereich verortet. Weiterhin gewürdigt wurden Projekte die sich durch besonderes soziales Engagement, eine starke ökologische und ökonomische Konzeption oder auch den Mut zum Experiment auszeichnen.

Preisträger BDA PREIS BERLIN 2021

13 – Grundinstandsetzung Neue Nationalgalerie

Potsdamer Straße 50, Tiergarten
David Chipperfield Architects Berlin

Bauherr*innen: Stiftung Preußischer Kulturbesitz vertreten durch das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung IV 5
Fotos: Simon Menges

74 – taz Neubau

Friedrichstr. 21, Kreuzberg
E2A / Piet Eckert und Wim Eckert Architekten ETH BSA BDA SIA AG

Bauherr*innen: taz Neubau
Fotos: Rory Gardiner, Yasu Kojima, E2A

97 – Wilmina – Transformation vom Gefängnis zum Hotel

Kantstr. 79, Charlottenburg
Grüntuch Ernst Architekten

Bauherr*innen: Privat
Fotos: Patricia Parinejad, Elke Stamm, Gruentuch Ernst Architects, Felix Pergande

38 – Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin

Zinnowitzer Straße 11, Mitte
Ortner & Ortner Baukunst Gesellschaft von Architekten mbH

Bauherr*innen: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Berlin
Fotos: Schnepp Renou, O&O Baukunst Horst Stasny

Sonderpreis BDA PREIS BERLIN 2021

26 – Terrassenhaus Berlin / LoBe Block

Böttgerstraße 16, Gesundbrunnen
Brandlhuber+ Emde, Burlon / Muck Petzet Architekten

Bauherr*innen: Olivia Reynolds / Lobe Block GmbH & Co. KG
Fotos: Erica Overmeer

Auszeichnung BDA PREIS BERLIN 2021

36 – Neues Wohnen an der Briesestraße

Briesetraße 19 / Kienitzer Straße 26, Neukölln
EM2N Architekten Berlin GmbH

Bauherr*innen: STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH
Fotos: Andrew Alberts

73 – Julia Stoschek Collection Berlin

Leipziger Str. 60, Mitte
Meyer-Grohbruegge

Bauherr*innen: Julia Stoschek, Julia Stoschek Foundation e.V.
Fotos: Jan Bitter, Studio Bowie, Thomas Meyer: Ostkreuz

75 – Wohnbebauung mit Kita in Berlin-Lichtenberg

Paul-Zobel-Str. 10, Fennpfuhl
Heide & von Beckerath

Bauherr*innen: HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH
Fotos: Andrew Alberts

9 – Wohnregal

Waldenserstr. 25, Moabit
FAR frohn&rojas Planungsgesellschaft mbH

Bauherr*innen: Privat
Fotos: Marc Frohn

Lobende Erwähnung

64 – Berlin Institute for Medical Systems Biology

Hannoversche Straße 28, Mitte
Staab Architekten

Bauherr*innen: Max-Dellbrück-Centrum für Molekulare Medizin
Fotos: Marcus Ebener, Erik-Jan Ouwerkerk, Andreas Gehrke/Noshe

88 – BRICKS Berlin Schöneberg

Hauptstr. 27-29 / Belziger Str. 33, Schöneberg
GRAFT Gesellschaft von Architekten mbH

Bauherr*innen: Trockland Management GmbH
Fotos: BTTR GmbH, Trockland, Tobias Hein

78 – Walden 48, Neubau eines Mehrfamilienhauses in Holzbauweise

Landsberger Allee 48, Friedrichshain
Scharabi Architekten in Arbeitsgemeinschaft mit Anne Raupach

Bauherr*innen: Planungsgemeinschaft Walden 48 GbR
Fotos: Jan Bitter

20 – Li18.Berlin | Neubau und Verdichtung | Wohn- und Gewerbeeinheiten

Lindower Straße 18-19, Wedding
Holzer Kobler Architekten mit zweikant architekturen

Bauherr*innen: Lindower Straße 18 GmbH
Fotos: Jan Bitter

Publikumspreis BDA PREIS BERLIN 2021

Im Abstimmungszeitraum zwischen 22. November 2021 bis 5. Januar 2022 wurden insgesamt 3731 Stimmen abgegeben. Gewinner des Publikumspreises ist das Projekt Townhouse Oberwallstraße 27 von Patzschke Planungsgesellschaft mbH mit 222 Votes. Den zweiten Rang erreichte das Projekt Charlie Living in Kreuzberg von GRAFT Gesellschaft von Architekten mbH mit 124 Votes, gefolgt von der Dachaufstockung Wassertorstraße in Berlin-Kreuzberg von buchner + wienke architekten mit Architekturbüro Martina Trixner, das 104 Votes erhielt. Im Folgenden finden Sie die Präsentationen der prämierten Projekte des Publikumspreises sowie weiter unten stehend auch die von der Jury prämierten Projekte des BDA PREIS BERLIN. Informationen aller 112 zur Abstimmung stehenden Projekte finden Sie HIER.

57 – Townhouse Oberwallstraße 27

Oberwallstr. 27, Mitte
Patzschke Planungsgesellschaft mbH

Bauherr*innen: Bauwert AG
Fotos: Markus Löffelhardt

87 – Charlie Living

Zimmerstr. 92-94, Kreuzberg
GRAFT Gesellschaft von Architekten mbH

Bauherr*innen: Trockland Management GmbH
Fotos: BTTR GmbH

34 – Dachaufstockung Wassertorstraße

Wassertorstraße 12-13, Kreuzberg
buchner + wienke architekten [LP1-7] mit Architekturbüro Martina Trixner [LP 4, 6-8]

Bauherr*innen: GbR Bauherrengemeinschaft Wassertorstraße
Fotos: Marcus Bredt

Die Preisverleihung zum BDA PREIS BERLIN findet am 3. Mai 2022 in der Deutschen Oper Berlin statt. 
Aktuelle Informationen auf www.bda-berlin.de Drei Gutscheine im Wert von je 150,00 Euro für Aufführungen der Deutschen Oper Berlin wurden am 18. Januar 2022 unter den Teilnehmenden der Abstimmung verlost. Die Gewinner wurden bereits per E-Mail benachrichtigt und werden zur Preisverleihung bekanntgegeben